Mit technologischem Fortschritt halten wir den Klimawandel auf.“ – Eine Hoffnung, die nicht nur in Kreisen der Freien Demokraten verbreitet ist. Auch wir als Grüne setzen auf Innovation, um der Klimakrise Einhalt zu gebieten. Gerade wenn unsere Antworten auf die Klimakrise sozial und demokratisch sein sollen, brauchen wir aus öffentlicher Hand finanzierte und für alle zugängliche Forschung und Innovation. Doch Wissenschaft lässt sich ihre Richtung nicht verordnen, aus guten Gründen gibt es die Wissenschaftsfreiheit im Grundgesetz. Diese Spannungsfelder, Positionen der Akteure und politische Handlungsoptionen wollen wir im Workshop erarbeiten.

Nina ist Abgeordnete im Hessischen Landtag für Bündnis 90 / Die Grünen. Sie war vorher Landesgeschäftsführerin der Grünen Jugend Hessen und hat Politikwissenschaft/Internationale Friedens- und Konfliktforschung studiert. Aktuell sind ihre Themen vor allem Hochschul- und Digitalisierungspolitik.