Die Arbeiter*innenbewegung und die Klimabewegung haben gemeinsame Interessen: ökologische Nachhaltigkeit und ein gutes Leben für alle.
Wie unglaublich knapp die Zeit ist, was die Zahlen der Klimakrise in konkreten Auswirkungen bedeuten, weltweit und hier in Deutschland, wollen wir in einem kurzen wissenschaftlichen Input darlegen.
Im zweiten Teil wollen wir uns mit euch dem Kampf gegen die Klimakrise zuwenden. Wir brauchen eine Klimapolitik im Sinne der arbeitenden Menschen, Klimapolitik die Klimagerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit fördert, Klimapolitik mit Klassencharakter. Diese gilt es sich zu erkämpfen.
Wie können wir also arbeitende Menschen effektiv mobilisieren, mit welchen Forderungen können wir die Menschen erreichen? Wo können wir konkret bei uns im Betrieb ansetzen? Wie kommen wir zu einem Klimageneralstreik und welche Rolle können Gewerkschaften dabei spielen?

Anna Svec ist Rechtberaterin bei der Arbeiterkammer Wien und bei der Organisation LINKS aktiv.
Philipp studiert im Master Socio-Ecological Economics and Policy and der WU Wien und ist bei Workers for Future und der Sozialistischen Linkspartei politisch aktiv.